Aktuelles/Termine

Neuer Vorstand im Musikverein Erdorf

Geschrieben von Wolfgang Hardt am .

Neuer Vorstand im MV 1980 Erdorf e.V.

Anlässlich der stattgefundenen Neuwahlen zur Jahreshauptversammlung im MV Erdorf, hat sich der Vorstand ein wenig verändert. Dieser setzt sich nun wie folgt zusammen:

  1. Vorsitzende: Kerstin Crames
  2. Vorsitzender: Dirk Meier

Schriftführerin: Stefanie Valerius-Willems

Kassenwart: Norbert Theisen

Jugendwart/Beisitzer: Bianca Höftmann

Musikverein Vorstand

 

 

                                            (Foto: Philipp Willems) -Foto #1647

v.l.n.r.:

vorne: Kerstin Crames, Stefanie Valerius-Willems

hinten: Norbert Theisen, Dirk Meier, Bianca Höftmann

Verabschiedung von Klaus Maus – 47 Jahre Chorleiter

Geschrieben von Wolfgang Hardt am .

Verabschiedung von Klaus Maus – 47 Jahre Chorleiter

Über 5,5 Erdumrundungen auf dem 50. Breitengrad

Dank und Anerkennung

Bewegende Worte des Dankes im Namen der Bevölkerung und der angereisten Sängerschaft des Männergesangvereins „Kyllecho“ Erdorf e.V. fanden Vorsitzender Hilarius Esch und Ortsvorsteher Werner Becker bei der kürzlichen Verabschiedung von Chorleiter Klaus Maus im Gasthaus Schweyen, Niederüttfeld. Auf Einladung des Chorleiters dankten die Sänger mit beschwingten Kehlen und gut einstudierten Liedbeiträgen ihrem scheidenden Chorleiter für sein Engagement im Chor. In frohen aber auch traurigen Anlässen fanden unzählige und oftmals sehr bewegende Treffen statt. Nach 47 Jahren Chorleitung hat Klaus Maus sehr viele erfolgreiche Auftritte, auch bei überregionalen Veranstaltungen gesanglich vorbereitet und geleitet. Seit Dreikönigstag im Jahre 1973, kurz vor der 25- jährigen Jubiläumsfeier des Vereins, hat er dieses bedeutende Ehrenamt von seinen Vorgängern Hanni Gerten und Adam Barg übernommen. Zunächst vorläufig, aber alles kam anders. Tatsächlich war er dazu berufen, den Chor fast 5 Jahrzehnte zu dirigieren und damit in eine gute Zukunft zu führen. In den Jahren 1973 bis 2020 fanden ca. 2000 Chorproben, 300 auswärtige und 200 innerörtliche Auftritte des Vereins statt Für 40- jährige Chorleitertätigkeit erhielt er im Jahre 2013 die Goldene Nadel des Männergesangvereins, und aus den Händen von Landrat Dr. Joachim Streit den Wappenteller des Eifelkreises Bitburg-Prüm. 2018 wurde er mit der Goldenen Ehrennadel des Landeschorverbandes Rheinland-Pfalz für 60 Jahre aktive Sängerschaft geehrt. Sein musikalisches Wirken war breitgefächert und vielfältig. Bereits 1957engagierte er sich als aktiver Sänger im Kirchenchor Irrhausen und war von 1961 bis 1966 deren Chorleiter. Von 1957 bis 2006 war er aktiver Musiker und über 14 Jahre Vorstandsmitglied im Musikverein Irrhausen. Von 1961 bis 1966 war er zudem als ehrenamtlicher Organist in St. Thomas und von 1968 bis 1972 als Dirigent und Bläser des dortigen Musikvereins aktiv. Sein musikalisches Engagement ließ ihm die Zeit und so leitete er in den weiteren Jahren die Kirchenchöre Binscheid, Lichtenborn und über die Landesgrenze hinaus den königlichen Kirchenchor Mackenbach im Nachbarland Belgien. Seit mehreren Jahrzehnten betätigte er sich ebenfalls als Orgelspieler bei Messen im Altenpflegeheim Herz-Jesu Waxweiler. Hohe Anerkennung fand auch die Wahrnehmung der ehrenamtlichen Funktion als stellvertretender Kreischorleiter in den Jahren 2007 bis 2010 und seit dem Jahr 2010 bis kürzlich als stellvertretender Vorsitzender des Kreischorverbandes Bitburg-Prüm. Als Vertreter der Erdorfer Bevölkerung und der dort engagierten Vereine überbrachte Ortsvorsteher Werner Becker herzliche Grüße und gute Wünsche für die weitere Zukunft. Dabei betonte er, dass Klaus Maus bereits im Jahre 1998 eine riesige Wegstrecke für 950 Proben und 450 Auftritte zurückgelegt habe. Hochgerechnet seien dies für Erdorf und den Gesangverein 5,5 Erdumrundungen und das auf dem 50. Breitengrad. Besonders erwähnte er, das der MGV in Erdorf als erster städtischer Verein 1992, nach der Wiedervereinigung Deutschlands, für die Stadt Bitburg beim Dahlienfest in Bad Köstritz auftreten durfte. Mit weiteren überregionalen Auftritten u.a. bei der Bundesgartenschau in Koblenz und anlässlich des Europäischen Folklorefestivals in Bitburg habe der Verein den Stadtteil Erdorf und die Stadt Bitburg stets hervorragend repräsentiert. Als Zeichen der Wertschätzung und mit großem Dank für die geleisteten Verdienste ernannte der Männergesangverein „Kyllecho“ Erdorf e.V. seinen langjährigen Chorleiter zum Ehrenchorleiter. Vorsitzender Hilarius Esch überreichte Klaus Maus die Ehrenurkunde und als besondere Anerkennung einen vergoldeten Ehrenchorleiterstab. Gleichzeitig überbrachte er herzliche Gruß- und Dankesworte von Landrat Dr. Streit, der allen Anwesenden ein frohes Neues Jahr übermittelte und dem Gesangverein weiterhin eine gute Zukunft wünscht. Die Sänger dankten ebenfalls für den wunderschönen Abend, für die Gastfreundschaft im Hause Maus sowie die hervorragende Bewirtung und das gute Essen im Gasthaus Schweyen in Niederüttfeld. Hilarius Esch betonte, das man sich als Sängerfamilie verstehe und sich auch weiterhin begegnen werde. Klaus Maus sei in Erdorf stark verwurzelt. Als Erinnerung an die vielen schönen Zusammenkünfte und Erlebnisse überreichte er einen Eimer Heimaterde, die jeder einzelne Sänger aus seinem jeweiligen Wohnort mitgebracht habe, um dem scheidenden Dirigenten auch in Zukunft nahe zu sein. Ein mit dieser Erde im Garten des Geehrten eingepflanzter Rosenbaum möge tagtäglich Freude bereiten. Vereinsmitglied Ingolf Sifferath beendete die Feier mit den Worten „Jedem Ende wohnt ein neuer Anfang inne, so Hermann Hesse. Ende und Neubeginn. Altes und Neues. Verbunden, untrennbar miteinander verwoben. Die Zeit geht und wir gehen endlich und ewig neuen Wegen entgegen. Das Leben geht weiter und wir sind nicht aus der Welt, so Ingolf Sifferath. Großer Dank galt der Ehegattin Gertrud Maus, die ihrem Ehemann Seit an Seit gestanden, ihn unterstützt und mit großem Verständnis über viele Jahre begleitet habe.

Bilder: Gertrud Maus und Werner Becker 

Neuer Chorleiter des Männergesangvereins „Kyllecho“ Erdorf ist der langjährige stellvertretende Chorleiter, Sänger und Musiker Timo Zimmer aus Erdorf. Timo Zimmer ist derzeit u.a. Organist in der katholischen Pfarreiengemeinschaft Bitburg, St. Peter. Für seine Bereitschaft die Chorleitung zu übernehmen, dankten die Sänger ihm herzlichst.

Text: Hilarius Esch - MGV

AbschiedKlaus Maus02AbschiedKlaus Maus01

Holzverkauf

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .

IMG 20200116 140712Am Kylltalplatz werden mehrere Festmeter Holz zum Kauf angeboten.

Interessenten mögen ihr Angebot bis Freitag, den 24.01.2020 an den Ortsvorsteher telefonisch oder per Mail abgeben.

Der höchstbietende Bewerber erhält den Zuschlag.

Werner Becker

Ortsvorsteher 

Verkehrseinschränkung Kapellenstraße

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .

Termine VeranstaltungenAm Donnerstag 23. Januar 2020 finden im Einmündungsbereich Kyllburger Straße/Kapellenstraße Gehölzschnittarbeiten ganztags statt.

Die Anlieger der Kapellenstraße, Am Wolfsberg und Johannesstraße werden gebeten die Eidenbachstraße zu benutzen.

Der Kindergartenbus kann die Haltestelle in der Kapellenstraße wie gewohnt anfahren.

Ich bitte um Verständnis für die Einschränkungen.

Werner Becker

Ortsvorsteher

viele Sternsinger in Erdorf

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .

 

IMG 20200112 102701Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit und gehört auch zur Brauchtumspflege in Erdorf. Im Mittelpunkt der diesjährigen Sternsingeraktion stand das Engagement für Kinder im Libanon.

eine schöne gemeinsame Zeit

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .


IMG 20191229 172031

Der Monat  Dezember 2019 und somit die Advents- und Weihnachtszeit war im Stadtteil Erdorf geprägt von vielen schönen und gemeinsamen Stunden und Veranstaltungen.

Sei es das Adventssingen am gebastelten Adventskalender mit historischen Fotos -mit der Freude der Kinder vor dem Öffnen der Türchen - oder der wundervolle Weihnachtsmarkt in der Eidenbach mit Beteiligung und Hilfe von vielen Erdorfer Bürgern, Vereinen und Gruppen.

Die musikalische Einstimmung des Musikvereins vor der Christmette an Heiligabend und das schon mittlerweile traditionelle Krippensingen des Kirchenchores in der Pfarrkirche waren unvergesslich.

Es waren unvergessliche Momente in der Advents- und Weihnachtszeit, die die Dorfgemeinschaft – auch mit Beteiligung von Neubürgern - noch mehr gefördert und zusammengeschweißt haben. 

Der Erlös der Veranstaltungen fließt den beteiligten Vereinen/Gruppen oder für gemeinnützige Projekte zu.

Für dieses Geschenk der gemeinsamen Zeit  sage ich allen Akteuren ein herzliches Dankeschön.

Werner Becker

Ortsvorsteher

Adventssingen

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .

IMG 0143

 

Einladung zum letzten Adventssingen in der Eidenbach

Adventssingen in der Eidenbach

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .

IMG 1659

Zeit ist ein wertvolles Gut – darum laden die „Eidenbachler“ an jedem Adventssonntag – beginnend ab 01.12.02019 um 18:00 Uhr  die Erdorfer Dorfbevölkerung  und insbesondere die Kinder zum Adventssingen in die Eidenbachstr. 9 ein.

Bürgerinformationsveranstaltung

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .

IMG 20180817 WA0004Bürgerinformationsveranstaltung zum Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept ist am Donnerstag, den 14.11.2019 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Erdorf.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Werner Becker (Ortsvorsteher)