Aktuelles/Termine

Hochwasser- und Starkregenvorsorge - Vorstellung der weiteren Planungen

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .

Planung 2 Neue und Kalkstraße

 

Vorgesehen sind im wesentlichen der Einbau von zwei sogenannten „Berliner Kissen“  in der Kalkstraße ( nahe der Einmündung zur Berlenstraße) und in der Neue Straße.

Durch diese Maßnahmen soll das wild abfließende Oberflächenwasser aus Richtung Berlenstraße sowohl über den Notabflussweg Kalkstraße in Richtung Mainzer Straße und über den Parkplatz Richtung Neue Straße und von dort über den Gehweg Richtung Durchlass auf der alten Bahnrampe zugeführt werden.

Damit soll vermieden werden, dass  die Entwässerung konzentriert nur über einen Notabflussweg erfolgt.

Die Pläne können auf der Internetseite www.bitburg-erdorf.de vergrößert dargestellt werden.

Für Rückfragen und Anregungen steht Ortsvorsteher Werner Becker telefonisch oder persönlich in Einzelgesprächen gerne zur Verfügung .

Werner Becker