Aktuelles/Termine

Starkregen-Eigenvorsorge

Geschrieben von Werner Becker (Ortsvorsteher) am .

Udo 2002 12

In wenigen Wochen beginnt wieder die Zeit des bangen Blickes an den Himmel und somit wieder die Starkregensaison.

 

 

Nachdem im letzten Jahr bereits verschiedene Handlungsfelder aus dem Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept in Erdorf umgesetzt wurden, wird die Stadt Bitburg weiterhin in die Sicherheit des Stadtteils Erdorf investieren. 

Investitionen sind für 2020 und 2021 in Höhe von 144.000 € vorgesehen.

Die Ausschreibungen für die diesjährigen Projekte ( insbesondere zur Optimierung der Notabflusswege ) erfolgen  in Kürze, sobald der Haushaltsplan von der Kommunalaufsicht genehmigt ist.

Die Hochwasser- und Starkregenvorsorge ist eine gemeinschaftliche Aufgabe von Kommunen und Bürgern. Jeder Bürger sollte sich fragen was er noch vor der kommenden Starkregensaison vorbeugend tun kann.

Der Staat ist gesetzlich nicht verpflichtet, die Bürger bei Naturkatastrophen mit finanziellen Soforthilfen zu unterstützen. Ihnen kommt deshalb eine große Eigenverantwortung bei der persönlichen Absicherung zu. Wer sich nicht ausreichend versichert, trägt das Risiko, Hab und Gut zu verlieren, selbst.

Das Thema Eigenvorsorge – sowohl im Objektschutz als auch der Elementarschadensversicherung ist in verschiedenen Veröffentlichungen in der Erdorfer Homepage nachzulesen. Bürgerinnen und Bürger, die über keinen Internetzugang verfügen, können sich an Ortsvorsteher  Werner Becker wenden. (WB)